slider

Handball
Zwangspause für PSV-Damen bis Januar verlängert

Die Pause in der 3. Liga wird bis Januar verlängert, davon betroffen sind auch die Handballerinnen der PSV Recklinghausen. Das Präsidium und der Vorstand des Deutschen Handballbundes (DHB) haben in einer Videokonferenz beschlossen, den Spielbetrieb sowohl in der 3. Liga als auch in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) wegen der Corona-Pandemie bis Ende des Jahres auszusetzen. Demnach findet das nächste Pflichtspiel für die PSV erst am 10. Januar gegen den Hannoverschen SC statt.
11. November
slider

Leichtathletik
Kein Silvesterlauf in Flaesheim

Die Zahl der Silvesterläufe schrumpft. Der SuS Concordia Flasheim hat seine Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Unsicher ist noch, ob in Recklinghausen am Stadion Hohenhorst am 31. Dezember unter Corona-Bedingungen ein Lauf stattfinden kann. Der ausrichtende Verein Recklinghäuser LC wartet noch ab.
11. November
slider

Handball
Zwei neue Sportliche Leiter bei der PSV

Michael Brannekämper und Gerwin Pommerenke übernehmen die Sportliche Leitung im Herrenbereich bei den Handballern der PSV Recklinghausen. Michael de Bruyn, der zusammen mit Matthias Andersen die Funktion innehat, wird sich für kurze Zeit zurückziehen, da er bald Vater wird. Im kommenden Jahr werden Brannekämper, Pommerenke und de Bruyn dann aber als Trio weiterarbeiten. Andersen, im Hauptberuf Mediziner, tritt aus beruflichen Gründen kürzer.
06. November
slider

Basketball
Regionalliga: Neu-Start nicht vor dem 15. Januar

Die Regionalliga West schließt für 2020 den Betrieb, die Saison soll erst im kommenden Jahr fortgesetzt werden. Darauf haben sich die Vereine, darunter Citybasket Recklinghausen, Hertener Löwen, BG Dorsten und BSV Wulfen in einer Videokonferenz mit dem Verband am Mittwochabend verständigt. Wenn die Umstände es zulassen, will die Liga am 15. Januar mit dem 17. Spieltag wieder loslegen. Ziel ist es, wenigstens die Hauptrunde zu beenden. Näheres wollen Klubs und Verband im Dezember beschließen.
05. November
slider

Schach
Großer Erfolg für Phillipp Allen

Phillipp Allen (8) zeigt es mal wieder allen. Der Nachwuchsspieler des Schachvereins Erkenschwick hat das Internationale Turnier in Sebnitz gewonnen und ist damit auf den Spuren der Elite. „Dieser Turniererfolg ist für die Ewigkeit“, jubelte auch Jugendwart Dirk Broksch nach dem Sieg des achtjährigen Oer-Erkenschwickers, der sich bald ins Goldene Buch der Stadt eintragen darf.
04. November
slider

Fußball
Schiedsrichter-Schulung fällt aus

Eigentlich hatte der Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) am Freitag, 6. November, zum Schulungsabend in Recklinghausen eingeladen. Dieser fällt wegen der Corona-Pandemie aus, meldet Harald Woller, der Vorsitzende des KSA. Ob sich die Unparteiischen das nächste Mal Anfang Dezember treffen können, steht noch nicht fest. Sicher ist aber, dass sich die Zahl der Schiedsrichter im Fußballkreis Recklinghausen in den letzten Wochen reduziert hat. „25 haben aufgehört“, berichtet Woller.
04. November
Handball
Allgemein
Leichtathletik
Allgemein
Handball
Verbandsliga
Basketball
Regionalliga
Schach
Allgemein
Fußball
Allgemein

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Landesliga

Fußball

Wegen Corona: Landesligaspiel von BWW Langenbochum ist abgesetzt

Das für Sonntag geplante Landesliga-Spiel zwischen BW Westfalia Langenbochum und SSV Buer ist abgesetzt worden. Im familiären Umfeld eines Langenbochumer Spielers gab es einen positiven Corona-Fall. "Wir haben vorerst den Trainings- und Spielbetrieb eingestellt, bis der Spieler das Testergebnis hat. Das wird wohl Mitte nächster Woche sein", meint BWWL-Trainer Nassir Malyar.
Landesliga

Fußball

BWW Langenbochum holt in Horst-Emscher ein 1:1-Remis

Auch beim Tabellenzweiten konnte Landesligist BWW Langenbochum punkten. Die Hertener kehrten mit einem 1:1-Unentschieden vom Gastspiel beim SV Horst-Emscher heim. Zwar gingen die Gelsenkirchener früh durch das Eigentor von Max Elvermann in Führung, doch Tobias Portmann schaffte mit einem verwandelten Elfmeter noch das 1:1 (79.).
Landesliga

Fußball

BWW Langenbochum muss in Gelsenkirchen auflaufen

Vor einer kniffligen Aufgabe steht am Sonntag Landesligist BWW Langenbochum. Die Schützlinge von Nassir Malyar treten um 15.30 Uhr beim Tabellenzweiten SV Horst-Emscher an. Beide Teams haben zuletzt Selbstvertrauen getankt. Die Blau-Weißen haben die letzten drei Spiele nicht verloren, die Gelsenkirchener die letzten drei Partien sogar alle gewonnen.
Landesliga

Fußball

BWW Langenbochum holt im Nachholspiel gegen Firtinaspor Herne ein 2:2

Am Ende wars eine gerechte Punkteteilung: Landesligist BWW Langenbochum schaffte im Nachholspiel gegen Firtinaspor Herne ein 2:2. Zur Pause führten die Langenbochumer durch den frühen Treffer von Leroy Stemmer (5.) mit 1:0. Nach dem Wechsel machten die Gäste Druck, drehten die Partie. In der 87. Minute traf Dennis Furgoll zum 2:2-Endstand.
Landesliga

Fußball

BWW Langenbochum fordert am Donnerstag Firtinaspor Herne heraus

Zumindest auf dem Papier ist es ein Kellerduell: Landesligist BW Westfalia Langenbochum trifft am Donnerstag als Tabellen-14. im Nachholspiel auf Schlusslicht Firtinaspor Herne. "Sollten wir gewinnen, würden wir über dem Strich stehen", sagt BWWL-Trainer Nassir Malyar. Die Partie wird um 19.30 Uhr angepfiffen.
Landesliga

Fußball

BWW Langenbochum ergattert in Brackel ein 2:2-Unentschieden

Den ersten Auswärtspunkt der Saison hat Landesligist BWW Langenbochum geholt. Die Schützlinge von Nassir Malyar spielten beim SV Brackel 2:2. Zur Pause hatten die Gäste sogar mit 2:0 vorne gelegen. "Den Punkt haben wir uns redlich verdient", war Malyar dennoch zufrieden.
Landesliga

Fußball

Schlusslicht BWW Langenbochum schlägt Primus Hombrucher SV mit 4:2

Landsliga-Schlusslicht BWW Langenbochum ist die große Überraschung geglückt. Die Blau-Weißen schlugen den Spitzenreiter Hombrucher SV mit 4:2 (1:1.). Die Entscheidung fiel erst in der Nachspielzeit, als Lukas Matena bei einem Konter das umjubelte 4:2 markierte.
Landesliga

Fußball

BWW Langenbochum fühlt dem Spitzenreiter auf den Zahn

Die Rollen sind klar verteilt: Der Landesliga-18. BWW Langenbochum trifft am Sonntag um 15.30 Uhr auf den ungeschlagenen Spitzenreiter Hombrucher SV. "Wir haben ja nichts zu verlieren", hofft BWWL-Trainer Nassir Malyar, dass die Blau-Weißen befreit aufspielen - und vielleicht die Dortmunder vom Thron schubsen können.
Landesliga

Fußball

Landesligist BWW Langenbochum kassiert in Erle dritte Niederlage

Die Rote Laterne der Landesliga schwenkt BWW Langenbochum nach der dritten Niederlage in Folge. Die Blau-Weißen unterlagen beim zuvor punktlosen Erler Spielverein mit 2:3 (0:2). Schon nach 14 Minuten lagen die Gäste mit 0:2 im Hintertreffen. Nach der Pause schafften Lukas Matena (57.) und Kerim Sehic (60.) das 2:2, in der Schlussphase traf Erles Bünyamin Karagülmez zum umjubelten 3:2 (82.).

Aktuelle Sport-NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestSport-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Fußball

Landesligist BWW Langenbochum tritt zum Kellerduell an

Für die Landesliga-Fußballer von BWW Langenbochum steht am Sonntag ein wichtiges Spiel an. Die Hertener laufen um 15 Uhr zum Kellerduell beim Erler SV auf. Beide Mannschaften haben noch null Punkte, der Aufsteiger das leicht schlechtere Torverhältnis.

Jugendfußball

U19 des VfB Waltrop reist als Spitzenreiter nach Rhynern

Die U19-Junioren des VfB Waltrop fahren mit breiter Brust zum Auswärtsspiel der Landesliga beim SV Westfalia Rhynern (Sonntag, 11 Uhr). Mit drei Siegen nach drei Spielen und einem Torverhältnis von 10:0 ist das Team von Bervan Mirekt und Athavan Varathan derzeit das Maß aller Dinge. Der Gastgeber hat bislang erst zwei Partien bestritten, diese beide aber gewonnen und ist Dritter. Mit einem Sieg gegen den VfB könnte das Team mit den Gästen gleichziehen.

Jugendfußball-Landesliga

U19 des VfB Waltrop schlägt den SuS Stadtlohn mit 4:0

Die U19-Junioren des VfB Waltrop haben das Heimspiel in der Landesliga gewonnen. Das Team des Trainergespanns Bervan Mirek/Athavan Varathan setzte sich gegen den SuS Stadtlohn mit 4:0 (1:0) durch. Die Tore für den Gastgeber erzielten Ole Katzenberg (23.), Antonio Abazi (66., 73.) und Robin Can Celik (74.). Nach drei Spielen steht der VfB nun mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 10:0 alleine an der Tabellenspitze.

Leichtathletik

SuS Bertlich sagt 111. Straßenläufe ab

SuS Bertlich hat die für den 27. September geplanten Bertlicher Straßenläufe abgesagt. Man habe sich nach langer Überlegung zur Absage entschieden, weil es sich bei den Läufen um "ein verzichtbares Risiko im Sinne aller Beteiligten“ handele, heißt es in einer Nachricht des SuS-Vorstandes. Die Bertlicher arbeiten nun an einem Konzept für die nächste Auflage, die für den 29. November (1. Adventssonntag) gepalnt ist.

Fußball - 2. Runde

Spvgg. Erkenschwick gastiert im Pokal bei SW Röllinghausen

Westfalenligist Spvgg. Erkenschwick ist am Donnerstag zu Gast bei SW Röllinghausen. Das Team von Trainer David Sawatzki hat gute Erinnerungen an die Zweitrundenpartie des Kreispokals im vergangenen Jahr: Denn da siegte die Spvgg. mit 7:0. Ganz sorgenfrei fährt die Mannschaft derweil nicht nach Röllinghausen: Denn Christian Warnat wird geschont, während hinter dem Einsatz von Enes Kaya ein Fragezeichen steht.

Fußball

Landesliga-Partie von BWW Langenbochum ist bereits abgesagt

Spielfrei hat am kommenden Sonntag Landesligist BW Westfalia Langenbochum. Die geplante Partie gegen Firtinaspor Herne fällt aus. Der Grund: Beim Gast gibt es mehrere Corona-Fälle. Bereits am vergangenen Sonntag ist deswegen das Spiel der Herner gegen den SV Brackel ausgefallen.

Fußball

Landesligist BWW Langenbochum zieht in Herne mit 2:5 den Kürzeren

Auch am zweiten Spieltag ging Landesligist BW Westfalia Langenbochum leer aus. Die Gäste, die von Nassir Malyar betreut werden, unterlagen bei der SpVgg Horsthausen mit 2:5. Zur Pause lagen die Hertener mit 2:3 im Hintertreffen. Die Tore markierten Marvin Poggel (1:1/6.) und Yannik Außem (2:2/31.).

Fußball

BWW Langenbochum verpatzt den Landesliga-Auftakt mit 1:2

Das ist ärgerlich: Da war Fußball-Landesligist BW Westfalia Langenbochum keinesfalls schlechter als Gegner DJK Wattenscheid, unterlag zum Saisonauftakt dennoch mit 1:2 (1:1). Für das zwischenzeitliche 1:1 sorgte Leroy Stemmer (43.). Beide Wattenscheider Treffer markierte Tobias Mauroff (27., 87.).