slider

Fußball
TuS Haltern zieht sich aus der Regionalliga zurück

TuS Haltern wird in der kommenden Saison in der Oberliga Westfalen antreten. Wie der Verein am Montag, 6. Juli, mitteilt, verzichtet er auf eine weitere Saison in der Regionalliga West. Die hatte der Verein nach dem Abbruch im März gehalten. Als einen Grund führt der Verein die Vielzahl an Spielen an, die gedroht hätten: 22 Vereine haben die Regionalliga-Lizenz erhalten. Mehrere englische Wochen hätten gedroht - das ist "Profifußball", wie der Klub mitteilt, und damit nicht zu stemmen.
06. Juli
slider

Fußball
TuS 05 Sinsen holt Mirko Grieß

Fußball-Westfalenligist TuS 05 Sinsen hat sich noch einmal verstärkt. Trainer Michael Schrank bestätigt den Wechsel von Mirko Grieß vom VfB Hüls zum Marler Nachbarn. In der angebrochenen Corona-Saison hat der 31-jährige Angreifer acht Treffer für den Bezirksligisten erzielt.
05. Juli
slider

Fußball
Regionalliga-Lizenz für TuS Haltern

TuS Haltern hat die Lizenz für die Regionalliga West erhalten - allerdings unter Auflagen. Wie der Westdeutsche Fußballverband mitteilt, hätten 22 Vereine die Zulassung für die Regionalliga West erhalten. Ob Haltern wirklich in der viertklassigen Liga starten wird, bleibt indes offen. Der Verein hatte in der jüngeren Vergangenheit einen Rückzug in die Oberliga Westfalen in Betracht gezogen. Ein Grund: Die Auflagen für die Regionalliga (u.a. Anbringung eines Flutlichts in der Stausee-Kampfbahn).
02. Juli
slider

Kreispokal
Hängepartien folgen in der Vorbereitung auf die Saison 2020/21

Fußballer starten in Kürze in die Vorbereitung auf die Saison 2020/21. Eine Entscheidung aus der abgebrochenen Corona-Spielzeit steht jedoch noch aus, und zwar im Kreispokal. Die noch ausstehenden Halbfinalspiele zwischen dem FC Marl und TuS Haltern sowie der Spvgg. Erkenschwick und dem SV Schermbeck und die nachfolgenden Finalspiele sollen in der Saisonvorbereitung an einem Wochenende ausgetragen werden. Ein genauer Termin steht noch aus.
26. Juni
slider

Fußball
Verband erlaubt ab sofort wieder Testspiele

Ab sofort sind in Nordrhein-Westfalen wieder Testspiele im Fußball möglich. Das meldet der Westdeutsche Fußballverband (WDFV), dem auch der westfälische Fußball- und Leichtathletikverband angeschlossen ist. Vereine müssen dabei aber strikte Vorgaben einhalten: So dürfen sich im Innenraum insgesamt nicht mehr als 30 Personen befinden, maximal 100 Zuschauer sind zu den Spielen zugelassen. Alle Beteiligten müssen sich an die bekannten Hygienerichtlinien halten, der Heimverein ein Konzept vorlegen.
23. Juni
slider

Handball
Bis Sonntag sind die Vereine am Zug

Im westfälischen Handball soll es im Oktober wieder losgehen. Die Klubs in den höheren Klassen von der Oberliga bis zur Landesliga entscheiden über zwei Varianten des Spielbetriebs: Vollbesetzte Ligen oder kleinere Staffeln mit weniger Spieltagen? HSC Haltern-Sythen, PSV Recklinghausen, FC Erkenschwick oder SV Westerholt haben sich noch nicht festgelegt. Bis Sonntag müssen die Vereine ihr Votum abgeben. In der kommenden Woche will der Verband dann das Ergebnis präsentieren.
19. Juni
Fußball
Regionalliga, Oberliga, Westfalenliga, Landesliga, Bezirksliga, Kreisliga A, Kreisliga B, Frauenfußball, Allgemein
Fußball
Westfalenliga, Bezirksliga
Fußball
Regionalliga, Oberliga, Allgemein
Kreispokal
Allgemein
Fußball
Regionalliga, Oberliga, Westfalenliga, Landesliga, Bezirksliga, Kreisliga A, Kreisliga B, Frauenfußball, Allgemein
Handball
Allgemein

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Bezirksliga

Fußball-Bezirksliga

Mahmut Akaba wechselt von Genclikspor zur SG Castrop

Bezirksliga-Aufsteiger Genclikspor Recklinghausen verliert den fünften Spieler an Liga-Rivale SG Castrop-Rauxel. Nach Tugrul Kurt, Sadik Tokman, Levent Oral und Sefa Ceylan schließt sich nun auch Mahmut Akaba (r.) der Mannschaft von Trainer Tino Westphal an. Akaba war erst in der Winterpause der abgebrochenen Corona-Saison von YEG Hassel zum Kreisliga-A-Spitzenreiter aus dem Recklinghäuser Süden gewechselt.
Bezirksliga

Fußball

Löbler springt SV Vestia von der Fahne

Usprünglich hat der Sportliche Leiter des SV Vestia Disteln, Martin Schmidt, neun Neuzugänge für die kommende Bezirksliga-Saison - wann auch immer diese startet - verpflichtet. Kurzfristig ist aber noch Hendrik Löbler (A-Jugend TSV Marl-Hüls) abgesprungen. "Er hat lieber das Angebot von RW Deuten angenommen", sagt Schmidt.
Bezirksliga

Fußball

Neuer Torwarttrainer bei Genclikspor Recklinghausen

Genclikspor Recklinghausen verstärkt zur neuen Saison nicht nur den Bezirksliga-Aufsteiger, sondern auch die Mannschaft hinter den Mannschaften. Neuer Torwarttrainer wird Serdal Demir. Er wird sich nicht nur um Khaled Aydin und Neuzugang Hüseyin Takim (RSV Holthausen) kümmern, sondern auch selbst zwischen den Pfosten rücken. "Wenn in der ersten oder zweite Mannschaft Not am Mann sein sollte", kündigt Geschäftsführer Muharrem Gürbüz an.
Bezirksliga, Allgemein

Fußball

Hochlar 28 sucht Spieler für Bezirksliga-Teams

In der kommenden Spielzeit ist der SV Hochlar 28 mit zwei Mannschaften in der Bezirksliga vertreten. Hierfür sucht der Klub vom Segensberg noch nach Verstärkungen. Deshalb richtet der SVH an den kommenden Freitagen (19. und 26. Juni) jeweils Probetrainings für Spieler der Jahrgänge 2002 (A-Jugend) und 2004 (B-Jugend) aus. Beginn der Sichtungstrainings auf dem Rasenplatz der Averdunkstraße ist jeweils um 19 Uhr. Spieler auswärtiger Klubs benötigen eine Trainingsbescheinigung.
Bezirksliga

Fußball

VfB Hüls holt Gabriel Iordache

Der VfB Hüls hat eine Lücke in seinem Kader geschlossen: Für Torhüter Tom Breda, der zum A-Kreisligisten SC Marl-Hamm gewechselt ist, hat der Bezirksligist Gabriel Iordache vom Oberligisten SV Schermbeck verpflichtet. Der 21-jährige Rumäne kennt sich im Evonik-Sportpark bestens aus: In der Saison 2016/17 stand er bei den A-Junioren des VfB Hüls zwischen den Pfosten. Anschließend war er beim TuS Haltern am Ball. Iordache ist der dritte „Schnapper“ im Kader des Bezirksligisten.
Bezirksliga

Fußball

Torwartproblem bei Teutonia SuS Waltrop

Bezirksligist Teutonia SuS Waltrop hat ein Torhüterproblem. Durch einen Bandscheibenvorfall fällt Philip Wölki (Foto) auf unbestimmte Zeit aus, Joshua Tamm tritt aus beruflichen und studienbedingten Gründen kürzer. So verbleibt nur Neuzugang Niklas Eßmann (SF Stuckenbusch). Eine Verpflichtung eines externen Torhüters schließt Trainer Tim Braun aus: "Mit Yannick Kösling, Jan Heinisch und Simon Vogel haben wir in der zweiten Mannschaft drei gute Torleute." Man prüft eine interne Lösung.
Bezirksliga

Fußball

Genclikspor verliert zwei weitere Spieler an die SG Castrop

Zwei weitere Spieler verlassen Bezirksliga-Aufsteiger Genclikspor Recklinghausen zur SG Castrop-Rauxel. Levent Oral (Foto, M.) und Sefa Ceylan wechseln zum - möglicherweise - künftigen Ligarivalen. Zuvor hatten die Castroper, die vom Ex-Gencliker Tino Westphal trainiert werden, bereits Tugrul Kurt und Sadik Tokman vom Klub aus der Recklinghäuser Süd geholt. Insgesamt sind Oral und Ceylan bereits die Abgänge sechs und sieben beim Aufsteiger beim Teamchef Yakup Köse.
Bezirksliga +2 mehr

Fußball

Sascha Vitolins will nur noch Trainer sein

Sascha Vitolins hängt die Fußballschuhe und seine Torwarthandschuhe an den Nagel. Nach einer schweren Verletzung im März wird er nicht mehr zwischen die Pfosten bei der DJK Spvgg. Herten zurückkehren. Der 43-Jährige bleibt dem Verein aus dem Katzenbusch aber erhalten, hat jetzt seinen Vertrag als Trainer verlängert. Zudem hat der Verein mit Sebastian Freudenreich, Simon Triefenbach und Dominik Zollhofer von SuS Bertlich drei neue Spieler verpflichtet. Leon Bibol wechselt zu BWW Langenbochum.
Bezirksliga, Kreisliga A

Fußball

Tom Breda kehrt zum SC Marl-Hamm zurück

Torhüter Tom Breda kehrt nach einem Jahr bei Bezirksligist VfB Hüls zurück zum SC Marl-Hamm. Am Badeweiher kam Breda kaum zum Einsatz, da der oberligaerfahrene Nils Martens die unumstrittene Nummer eins war. In Hamm erhält er zumindest die Chance, sich Spielzeit über gute Leistungen zu erarbeiten. Trainer Henry Schoemaker erhofft sich von Breda, dass er dem bisher konkurrenzlosen Timo Luppatsch einen Konkurrenzkampf bietet.

Aktuelle Sport-NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestSport-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Fußball

VfB Hüls verliert Außenbahnspieler

Nach fünf Jahren verlässt German Prudetskiy den VfB Hüls und schließt sich Bezirksliga-Rivale SV Zweckel an. Nach dem Hülser Neustart in der Bezirksliga war Prudetskiy 2015 vom SC Hassel II an den Badeweiher gewechselt. Mit dem VfB stieg Prudestkiy 2018 in die Landesliga auf und feierte im Jahr darauf den Stadtmeistertitel. Bei den Gladbeckern wird der linke Mittelfeldmann wieder unter Guido Naumann trainieren, der bis 2018 den VfB Hüls coachte.

Fußball

SW Meckinghoven holt Simon Dirmeier zurück

A-Kreisligist SW Meckinghoven hat mit Simon Dirmeier einen weiteren Neuzugang präsentiert. Dirmeier, der schon in der Saison 2018/2019 das schwarz-weiße Trikot getragen hat, kehrt vom Bezirksligisten Teutonia SuS Waltrop zurück an die Böckenheckstraße. „Er ist ein vielseitiger Spieler und ich bin mir sicher, dass er uns sportlich weiterhelfen kann“, lobt Meckinghovens Sportlicher Leiter Nico Thoneick den 23-jährigen Allrounder, der bereits der elfte Zugang für die kommende Saison ist.

Fußball

FC/JS Hillerheide verliert seinen Spielmacher

Bezirksligist SG Castrop-Rauxel hat die Verpflichtung von Mittelfeldspieler Mesut Aktas vermeldet. Der 27-Jährige war erst im vergangenen Sommer vom FC Leusberg zum FC/JS Hillerheide gewechselt. „Mesut hat uns mitgeteilt, dass er die Herausforderung in der Bezirksliga annehmen will", erklärt Markus Droste aus der Sportlichen Leitung der Hillerheider. Der Bezirksligist aus der Nachbarstadt hatte jüngst erst die Verpflichtungen der Gencliker Tugrul Kurt und Sadik Tokman verkündet.

Fußball

Fünf Spieler verlassen Genclikspor

Bei Genclikspor Recklinghausen ist eine kleine Abwanderungswelle ausgebrochen, fünf Spieler verlassen den Bezirksliga-Aufsteiger. Torhüter Vedat Sahin, Fatih Sürmeci und Gökhan Timürlenk (Foto) schließen sich A-Kreisliga-Aufsteiger DTSG Herten an. Tugrul Kurt und Sadik Tokman schließen sich dem (wohl) künftigen Ligarivalen SG Castrop-Rauxel an. Spielertrainer Yakub Köse bleibt gelassen: "Das ist schade, dass die Spieler uns verlassen. Aber ein großes Loch reißt das nicht."

Fußball-Bezirksliga

Neuer Torhüter für die Sportfreunde Stuckenbusch

 Die Sportfreunde Stuckenbusch haben die letzte Baustelle im Kader besetzt. Bei Suche nach einem Nachfolger für Torhüter Niklas Eßmann (wechselt zu Teutonia SuS Waltrop) präsentierte der Bezirksligist Leon Stadtkowitz. Der 19-Jährige kommt  von A-Kreisligist Schwarz-Weiß Röllinghausen ans Leiterchen.und wird mit Dominic Kandziora  das Torhütergespann  im Team  vom Pierre Bendig und Arek Grad bilden.  

Fußball

Michael Zoladz wechselt zum FC Marl

Bezirksligist FC Marl hat die Verpflichtung von Mittelfeldspieler Michael Zoladz (Foto) bekanntgegeben. "Er hatte mehrere Angebote, auch von höherklassigen Vereinen. Er hat Bock auf unser Projekt und soll ein Führungsspieler für unsere junge Truppe sein. Vom Typ her passt er auch super in unsere Mannschaft“, betont Mahyar Mulai, der Sportliche Leiter. Der 29-Jährige spielte mehrere Jahre beim TuS 05 Sinsen, zuletzt war Zoladz bei Landesligist SSV Buer am Ball.

Jugendfußball

A2-Junioren des SV Hochlar 28 steigen in die Bezirksliga auf

Der Jugendausschuss des Fußballkreises Recklinghausen hat in einer Videokonferenz beschlossen, bezüglich der Wertung der abgebrochenen Saison wie bei den Senioren zu verfahren. Absteiger gibt es demnach nicht. Zu den Aufsteiger in die Bezirksliga gehören auch die A2-Junioren des SV Hochlar28, die schon in der Vorsaison als B-Jugend-Altjahrgang (Foto) Bezirksliga-Aufsteiger und den Gewinn der Feld-Stadtmeisterschaft feiern konnten.

Fußball

Julian Klask wechselt zu Teutonia SuS Waltrop

Bezirksligist Teutonia SuS Waltrop meldet den nächsten Neuzugang: Von Bezirksligist SuS Olfen kommt Julian Klask, ausgebildet wurde der 22-Jährige bei der Spvgg. Erkenschwick und dem TSV Marl-Hüls. Trainer Tim Braun sieht den Defensivallrounder als Außenverteidiger und erwartet sich von der Physis des Neuzugangs wichtige Impulse fürs Teutonen-Spiel.