slider

Fußball
TuS Haltern zieht sich aus der Regionalliga zurück

TuS Haltern wird in der kommenden Saison in der Oberliga Westfalen antreten. Wie der Verein am Montag, 6. Juli, mitteilt, verzichtet er auf eine weitere Saison in der Regionalliga West. Die hatte der Verein nach dem Abbruch im März gehalten. Als einen Grund führt der Verein die Vielzahl an Spielen an, die gedroht hätten: 22 Vereine haben die Regionalliga-Lizenz erhalten. Mehrere englische Wochen hätten gedroht - das ist "Profifußball", wie der Klub mitteilt, und damit nicht zu stemmen.
06. Juli
slider

Fußball
TuS 05 Sinsen holt Mirko Grieß

Fußball-Westfalenligist TuS 05 Sinsen hat sich noch einmal verstärkt. Trainer Michael Schrank bestätigt den Wechsel von Mirko Grieß vom VfB Hüls zum Marler Nachbarn. In der angebrochenen Corona-Saison hat der 31-jährige Angreifer acht Treffer für den Bezirksligisten erzielt.
05. Juli
slider

Fußball
Regionalliga-Lizenz für TuS Haltern

TuS Haltern hat die Lizenz für die Regionalliga West erhalten - allerdings unter Auflagen. Wie der Westdeutsche Fußballverband mitteilt, hätten 22 Vereine die Zulassung für die Regionalliga West erhalten. Ob Haltern wirklich in der viertklassigen Liga starten wird, bleibt indes offen. Der Verein hatte in der jüngeren Vergangenheit einen Rückzug in die Oberliga Westfalen in Betracht gezogen. Ein Grund: Die Auflagen für die Regionalliga (u.a. Anbringung eines Flutlichts in der Stausee-Kampfbahn).
02. Juli
slider

Kreispokal
Hängepartien folgen in der Vorbereitung auf die Saison 2020/21

Fußballer starten in Kürze in die Vorbereitung auf die Saison 2020/21. Eine Entscheidung aus der abgebrochenen Corona-Spielzeit steht jedoch noch aus, und zwar im Kreispokal. Die noch ausstehenden Halbfinalspiele zwischen dem FC Marl und TuS Haltern sowie der Spvgg. Erkenschwick und dem SV Schermbeck und die nachfolgenden Finalspiele sollen in der Saisonvorbereitung an einem Wochenende ausgetragen werden. Ein genauer Termin steht noch aus.
26. Juni
slider

Fußball
Verband erlaubt ab sofort wieder Testspiele

Ab sofort sind in Nordrhein-Westfalen wieder Testspiele im Fußball möglich. Das meldet der Westdeutsche Fußballverband (WDFV), dem auch der westfälische Fußball- und Leichtathletikverband angeschlossen ist. Vereine müssen dabei aber strikte Vorgaben einhalten: So dürfen sich im Innenraum insgesamt nicht mehr als 30 Personen befinden, maximal 100 Zuschauer sind zu den Spielen zugelassen. Alle Beteiligten müssen sich an die bekannten Hygienerichtlinien halten, der Heimverein ein Konzept vorlegen.
23. Juni
slider

Handball
Bis Sonntag sind die Vereine am Zug

Im westfälischen Handball soll es im Oktober wieder losgehen. Die Klubs in den höheren Klassen von der Oberliga bis zur Landesliga entscheiden über zwei Varianten des Spielbetriebs: Vollbesetzte Ligen oder kleinere Staffeln mit weniger Spieltagen? HSC Haltern-Sythen, PSV Recklinghausen, FC Erkenschwick oder SV Westerholt haben sich noch nicht festgelegt. Bis Sonntag müssen die Vereine ihr Votum abgeben. In der kommenden Woche will der Verband dann das Ergebnis präsentieren.
19. Juni
Fußball
Regionalliga, Oberliga, Westfalenliga, Landesliga, Bezirksliga, Kreisliga A, Kreisliga B, Frauenfußball, Allgemein
Fußball
Westfalenliga, Bezirksliga
Fußball
Regionalliga, Oberliga, Allgemein
Kreispokal
Allgemein
Fußball
Regionalliga, Oberliga, Westfalenliga, Landesliga, Bezirksliga, Kreisliga A, Kreisliga B, Frauenfußball, Allgemein
Handball
Allgemein

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Frauenfußball

Regionalliga

Beim 1. FFC Recklinghausen 2003 geht der Umbruch weiter

Die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003 setzen ihren personellen Umbruch fort: Jana Gkiaourakis (SV Höntrop, Foto, v.r.) und Shari Meißner (eigene U17, v.l.) sind die Neuzugänge elf und zwölf, die hier von Geschäftsführerin Hanna Lange vorgestellt werden. Das Team der neuen Trainerin Laura Neboli wird am 12. Juli in die Vorbereitung auf die neue Saison einsteigen.
Frauenfußball

Fußball

1. FFC Recklinghausen 2003 stärkt die Offensive

Der 1. FFC Recklinghausen 2003 treibt seine Kaderplanungen für die neue Saison voran. Nach den Rückkehrerinnen Marina Conrad und Chiara Tat sowie Annika Schmidt (Borussia Dröschede) und Lea Siemes (SSV Rhade) hat der Sportliche Leiter Andreas Krznar nun die Neuzugängen fünf und sechs präsentiert: Vanessa Kniszewski (l., SGS Essen U20) und Mandy Reinhardt (Rhenania Bottrop) werden die Offensive der Recklinghäuser Regionalliga-Fußballerinnen verstärken.
Frauenfußball

Frauenfußball

1. FFC seit acht Spielen ohne Sieg

 Es  läuft derzeit nicht rund  für die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003. Der  von Andreas  Krznar trainierte Aufsteiger   verlor das Revierderby beim  VfL  Bochum verdient mit 0:2 (0:2)  und ist damit seit acht Spielen  ohne  Sieg.
Frauenfußball

Frauenfußball

SWM-Frauen starten mit Niederlage in die Meisterrunde

Nach ihrer langen Winterpause starteten die Fußballerinnen von SW Meckinghoven mit einer Niederlage in die Meisterschaftsrunde der sechs besten Kreisliga-Teams. Sie verloren auf eigenem Platz mit 1:5 (0:2) gegen den SV SW Lembeck. Dabei waren die Gäste vor allem in der ersten Hälfte drückend überlegen, kamen aber nur zu zwei Treffern von Jana Drees (4.) und Zoe Eggert (24.). In der 55. Minute gelang Monika Kopton der Anschluss, in der Schlussphase kassierte SWM noch drei Treffer.
Frauenfußball, Bezirksliga

Fußball

1. FFC Recklinghausen gewinnt Generalprobe

Die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003 haben ihr letztes Testspiel vor dem Start in die zweite Saisonhälfte gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Andreas Krznar setzte sich mit 3:1 (1:0) gegen den Westfalenligisten DJK Wacker Mecklenbeck durch. Gözde Dökel traf vor der Pause (5.), Katharina Rogalla (52. ) und Besjana Recica (85.) in der zweiten Halbzeit. Lisa Block setzte den 3:1-Schlusspunkt für die Gäste aus Münster (88.).
Frauenfußball

Fußball

Testspiel von Meckinghovens Damen abgesagt

Das für Sonntag, 13 Uhr, geplante Testspiel der Frauenfußballerinnen von SW Meckinghoven beim Bezirksligisten SV Wanne 1911 fällt aus. Durch Arbeit, Krankheiten und Verletzungen bekommt der Dattelner Kreisligist keine Mannschaft zusammen und sagte die Begegnung am Samstag ab.
Frauenfußball, Allgemein

Futsal

Zwei Champions League-Siegerinnen aus dem Vest

Die Kickerinnen des Gehörlosen- Turn- und Sportverein Essen haben die Champions League im Futsal gewonnen. Es ist der größte Erfolg, den eine europäische Vereinsmannschaft im Futsal erreichen kann. Zwei junge Frauen aus dem Kreis hatten maßgeblichen Anteil: Laura Hoffmann aus Haltern (links im Bild) ist Kapitänin der Mannschaft, Laura Hesseln Trainerin. Es war der zweite Champions League-Sieg für den GTSV Essen, der zudem sechsmal in Folge die Deutsche Futsal-Meisterschaft gewann.
Frauenfußball, Allgemein

Mädchenfußball

Erster "Bürgermeister-Cup" geht an 1. FFC Recklinghausen

Der 1. FFC Recklinghausen hat das erste Turnier des FC Marl für U17-Mädchen um den "Bürgermeister-Cup" gewonnen. Im Finale wurde Victoria Habinghorst mit 4:3 nach Neunmeterschießen gewonnen. Marls Bürgermeister Werner Arndt hatte kurzfristig die Schirmherrschaft für das Turnier übernommen und unter anderem einen Wanderpokal gestiftet.
Frauenfußball

Hallenfußball-Turnier

1. FFC Recklinghausen 2003 erwartet hochkarätige Gegner

Der 1. FFC Recklinghausen 2003 macht am Samstag (1. Februar) einen Abstecher in die Halle. Die Regionalliga-Fußballerinnen laden zu ihrem fünften Volksbank Pokal-Total-Cup ein. Die Mannschaft von Trainer Andreas Krznar erwartet hochklassige Gegner wie den SV Meppen, Spoho Köln, 1.FC Köln, SGS Essen, oder Titelverteidiger Borussia Mönchengladbach . Der Ball rollt ab 10 Uhr in der Sporthalle Im Kuniberg.

Aktuelle Sport-NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestSport-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Fußball-Testspiel

Fehlstart gegen Zweitligist SV Meppen

Die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003 haben auch ihr dritten Testspiel gegen einen ambitionierten Zweitligisten binnen acht Tagen verloren. Die Mannschaft von Trainer Andreas Krznar verlor mit 0:3 - nach einem klassischen Fehlstart. Die Gastgeberinnen führten nach fünf Minuten bereits mit 2:0. Am 1. Februar feiern die Mannschaften ein Wiedersehen. Meppen nimmt am hochkarätig besetzten Hallenfußball-Turnier des 1. FFC in der Sporthalle im Kuniberg teil.

Frauenfußball

1. FFC Recklinghausen 2003 unterliegt Zweitligisten nur knapp

Hinter den Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003 liegt ein intensives Wochenende (18./19. Januar). Die Mannschaft von Trainer Andreas Krznar bestritt zwei Testspiele gegen Zweitligisten. Am Samstag unterlagen die Recklinghäuserinnen bei Borussia Mönchengladbach mit 0:2. Tags darauf folgte ein 0:1 gegen den DSC Arminia Bielefeld.

Regionalliga

1. FFC startet mit Neuzugang in die Rückrunden-Vorbereitung

Die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003 nehmen am 8. Januar das Training wieder auf. Trainer Andreas Krznar erwartet dann auch einen Neuzugang. Vom VfL Bochum kommt Nina Breuer. Die 22-Jährige ist auf beiden Flügeln einsetzbar. Der Recklinghäuser Teamchef erwartet in Kürze auch Anna Hettwer (Foto, r.) nach ihrer langwierigen Fußverletzung zurück.

Hallenfußball

DJK Spvgg. Herten bittet zum Frauencup

Die DJK Spvgg. Herten richtet am Sonntag (5. Januar, Beginn: 11 Uhr) erneut den Frauencup aus. Die Neuheit in diesem Jahr: Das Turnier findet in der Sporthalle der Ludgerusschule (Feldstraße) statt. Titelverteidiger FC Marl trifft in Gruppe A auf den Ausrichter sowie Fortuna Herne, den FC Marbeck II und BW Baukau. In Gruppe B spielen neben der Zweitvertretung der DJK Spvgg. auch der 1. FFC Recklinghausen II, der ASC Leone, RC Borken-Hoxfeld und der Hammerthaler SV.

Frauenfußball

1. FFC will versöhnlichen Hinrunden-Abschluss

Mit dem Auswärtsspiel beim SV Bökendorf (Sa., 14 Uhr) beschließt Regionalligist 1. FFC Recklinghausen die Hinrunde. Im Erfolgsfall würde die Formation von Cheftrainer Andreas Krznar (Foto) auf Rang vier springen - als Aufsteiger, wohlgemerkt. "Mit 22 Punkten könnte ich nach dieser Hinrunde gut leben." Dennoch warnte der Teamchef vor dem sieglosen Schlusslicht. "Sie waren in vielen Spielen nah dran und haben eine gute Qualität im Kader."

Bittere Niederlage

Aufsteiger 1. FFC Recklinghausen 2003 verliert beim Tabellenzweiten

Die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen 2003 haben eine bittere 0:4-Niederlage beim Tabellenzweiten SpVg. Berghofen hinnehmen müssen. Am 23. November bestreitet die Mannschaft von Trainer Andreas Krznar ihr Nachholspiel bei Schlusslicht SV Bökendorf. Damit beschließt der Aufsteiger die Hinrunde.

Krimi in Herten

Löwen schlagen Grevenbroich in der Verlängerung

In der Verlängerung kämpften die Hertener Löwen die Rheinländer vor knapp 400 Zuschauern mit 91:89 (15:26, 24:18, 23:18, 17:17, 12:10) nieder und wurden dafür von den Fans stürmisch gefeiert. Nach drei Niederlagen endlich wieder ein Sieg: Bei Trainer Cedric Hüsken und seiner Mannschaft war die Erleichterung mit Händen zu greifen.