slider

Handball
Zwangspause für PSV-Damen bis Januar verlängert

Die Pause in der 3. Liga wird bis Januar verlängert, davon betroffen sind auch die Handballerinnen der PSV Recklinghausen. Das Präsidium und der Vorstand des Deutschen Handballbundes (DHB) haben in einer Videokonferenz beschlossen, den Spielbetrieb sowohl in der 3. Liga als auch in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) wegen der Corona-Pandemie bis Ende des Jahres auszusetzen. Demnach findet das nächste Pflichtspiel für die PSV erst am 10. Januar gegen den Hannoverschen SC statt.
11. November
slider

Leichtathletik
Kein Silvesterlauf in Flaesheim

Die Zahl der Silvesterläufe schrumpft. Der SuS Concordia Flasheim hat seine Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Unsicher ist noch, ob in Recklinghausen am Stadion Hohenhorst am 31. Dezember unter Corona-Bedingungen ein Lauf stattfinden kann. Der ausrichtende Verein Recklinghäuser LC wartet noch ab.
11. November
slider

Handball
Zwei neue Sportliche Leiter bei der PSV

Michael Brannekämper und Gerwin Pommerenke übernehmen die Sportliche Leitung im Herrenbereich bei den Handballern der PSV Recklinghausen. Michael de Bruyn, der zusammen mit Matthias Andersen die Funktion innehat, wird sich für kurze Zeit zurückziehen, da er bald Vater wird. Im kommenden Jahr werden Brannekämper, Pommerenke und de Bruyn dann aber als Trio weiterarbeiten. Andersen, im Hauptberuf Mediziner, tritt aus beruflichen Gründen kürzer.
06. November
slider

Basketball
Regionalliga: Neu-Start nicht vor dem 15. Januar

Die Regionalliga West schließt für 2020 den Betrieb, die Saison soll erst im kommenden Jahr fortgesetzt werden. Darauf haben sich die Vereine, darunter Citybasket Recklinghausen, Hertener Löwen, BG Dorsten und BSV Wulfen in einer Videokonferenz mit dem Verband am Mittwochabend verständigt. Wenn die Umstände es zulassen, will die Liga am 15. Januar mit dem 17. Spieltag wieder loslegen. Ziel ist es, wenigstens die Hauptrunde zu beenden. Näheres wollen Klubs und Verband im Dezember beschließen.
05. November
slider

Schach
Großer Erfolg für Phillipp Allen

Phillipp Allen (8) zeigt es mal wieder allen. Der Nachwuchsspieler des Schachvereins Erkenschwick hat das Internationale Turnier in Sebnitz gewonnen und ist damit auf den Spuren der Elite. „Dieser Turniererfolg ist für die Ewigkeit“, jubelte auch Jugendwart Dirk Broksch nach dem Sieg des achtjährigen Oer-Erkenschwickers, der sich bald ins Goldene Buch der Stadt eintragen darf.
04. November
slider

Fußball
Schiedsrichter-Schulung fällt aus

Eigentlich hatte der Kreisschiedsrichterausschuss (KSA) am Freitag, 6. November, zum Schulungsabend in Recklinghausen eingeladen. Dieser fällt wegen der Corona-Pandemie aus, meldet Harald Woller, der Vorsitzende des KSA. Ob sich die Unparteiischen das nächste Mal Anfang Dezember treffen können, steht noch nicht fest. Sicher ist aber, dass sich die Zahl der Schiedsrichter im Fußballkreis Recklinghausen in den letzten Wochen reduziert hat. „25 haben aufgehört“, berichtet Woller.
04. November
Handball
Allgemein
Leichtathletik
Allgemein
Handball
Verbandsliga
Basketball
Regionalliga
Schach
Allgemein
Fußball
Allgemein

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Kreisliga

Handball

Waltroper HV stellt Trainings- und Spielbetrieb ein

Kreisligist Waltroper HV hat den Trainings- und Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung bis zum 1. November eingestellt. „Uns ist ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Situation sehr wichtig“, erläutert der 2. Vorsitzende des WHV, Andreas Timmermann. Die stark ansteigenden Infektionszahlen haben den Vorstand zu dieser drastischen Entscheidung bewogen. Am 1. November will der Vorstand die Situation neu bewerten.
Kreisliga, Allgemein

Handball-Kreispokal

SG Suderwich erreicht zweite Runde

Nach den Bezirksliga-Handballern des HTV 95/28 Recklinghausen hat nun auch Kreisligist SG Suderwich die zweite Kreispokal-Runde erreicht. Die Mannschaft von Trainer Timo Schäfer gewann das Derby bei der dritten Mannschaft der Eisenbahner Turngemeinde mit 24:17. Am 6. Oktober (20:15 Uhr) möchte das Bezirksliga-Team der ETG in die nächste Runde folgen. Die Mannschaft von Carsten Kuhlwilm gastiert bei ihrem Liga-Rivalen VfL Hüls.
Kreisliga, Allgemein

Handball

Kreis will in kleinen Staffeln spielen

Der Handballkreis Industrie will am Wochenende 31. Oktober/1. November in die Saison starten. Gespielt werden soll in Staffeln mit maximal zehn Mannschaften. Wo das nicht möglich ist, wird in zwei Staffeln gespielt - so in der Kreisliga, die insgesamt 16 Vereine umfasst. Auf- und Abstieg werden nach der Punkterunde in Überkreuz-Spielen ausgetragen. Das gab der Vorstand des Handballkreises Industrie jetzt seinen Vereinen bekannt.
Kreisliga

Handball

SG Suderwich vollzieht Trainerwechsel

Handball-Kreisligist SG Suderwich hat einen Trainerwechsel vollzogen. Alexander Gerdes (Foto) hat zum Saisonende vereinsintern seinen Rückzug angekündigt. Nachfolger wird Timo Schäfer. Gerdes hatte zur Saison 2015/16 das Traineramt bei der SGS übernommen und zwei Spielzeiten später den Aufstieg in die Bezirksliga gefeiert. Die Corona-Saison 2019/20 beendeten die Suderwicher Handballer, die in der Rückrunde nur eine Niederlage kassiert hatten, auf dem sechsten Tabellenplatz.
Kreisliga

Handball-Kreisliga

Moritz Landowski kehrt zum Waltroper HV zurück

Es geht Schlag auf Schlag bei den Kreisliga-Handballern des Waltroper HV. Erst hatte Paul Riemenschneider angekündigt, dass er zum WHV zurückkehrt. Jetzt konnte Trainer Björn Peters den nächsten Neuzugang verkünden. Mit dem 30-jährigen Moritz Landowski kehrt erneut ein Spieler zurück.
Kreisliga, Allgemein

Handball

VfL Hüls gelingt Hallenpremiere

Kreisliga-Tabellenführer VfL Hüls baut seine beeindruckende Bilanz weiter aus. Beim 37:21 (17:9)-Sieg über den SV Westerholt II feierte die Mannschaft von Trainer Eberhard Metz ihren 18. Sieg im 19. Spiel. Im ersten Heimspiel in der Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule ließ der Gastgeber zu keinem Zeitpunkt Spannung aufkommen.
Kreisliga, Allgemein

Handball

VfL Hüls zieht der Konkurrenz davon

Der VfL Hüls liegt acht Spieltage vor Schluss in der Kreisliga auf Aufstiegskurs. Die Mannschaft von Trainer Eberhard Metz gewann trotz Personalsorgen souverän mit 31:25 (16:11) beim Bochumer HC. Verfolger Westfalia Scherlebeck unterlag derweil bei der PSV Recklinghausen II mit 21:26 und hat nun schon sechs Punkte Rückstand sowie den schlechteren direkten Vergleich.
Kreisliga, Allgemein

29:24-Erfolg beim TV Wattenscheid

Ein starker Auftritt der Waltroper Handballer

Da schnalzte Björn Peters mit der Zunge. Die von ihm trainierten Kreisliga-Handballer des Waltroper HV kamen am Sonntag zu einem 29:24-Erfolg beim TV Wattenscheid. "So stelle ich mir Handball vor", sagt Peters nach dem verdienten Erfolg. Die Gastgeber hatten nie den Hauch einer Chance. Das Waltroper Team (grüne Trikots) führten von Beginn an. Nur kurz nach der Pause beim Stande von 16:16 schien es so, als könne die Partie noch kippen. "Doch dann haben wir einen Zahn zugelegt", sagt der Trainer
Kreisliga

Handball

Waltroper HV möchte einen Riesenschritt machen

Zu ungewohnter Zeit müssen die Kreisliga-Handballer des Waltroper HV am Donnerstag ran: Um 20.20 Uhr steht das Nachholspiel beim Bochumer HC an. „Ich weiß noch gar nicht, welche Spieler mir zur Verfügung stehen werden“, sagt WHV-Trainer Björn Peters im Vorfeld der Partie. Das Spiel ist wichtig im Kampf gegen den Abstieg. „Mit einem Sieg könnten wir einen Riesenschritt nach vorne machen“, sagt Peters.

Aktuelle Sport-NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestSport-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel

Handball

VfL Hüls fegt HSG Rauxel-Schwerin II aus der Halle

Das war eine klare Angelegenheit: Kreisliga-Spitzenreiter VfL Hüls hat am Samstag die HSG Rauxel-Schwerin II mit 45:20 (23:5) aus der Halle gefegt. Damit beträgt der Vorsprung des VfL vor Verfolger Scherlebeck weiterhin vier Zähler, außerdem haben die Hülser den direkten Vergleich für sich entschieden.

Handball

SG Suderwich verspielt Sieg im Vest-Duell

Im Vest-Duell der Handball-Kreisliga trennten sich Westfalia Scherlebeck und die SG Suderwich mit 26:26 (14:12). Franco Ravazza sicherte dem Tabellenzweiten mit einem Tor in letzter Sekunde noch einen Punkt. Die Suderwicher erlebten dabei ein Deja-Vu: Schon in der Vorwoche im Gastspiel beim VfL Gladbeck III kassierte die SGS den entscheidenden Treffer mit der Schlusssirene (30:31).

Tabellenführer schlägt PSV RE II 29:21-

VfL Hüls gewinnt auch das zweite Derby in Serie

Kreisliga-Spitzenreiter VfL Hüls schwimmt weiter auf der Erfolgswelle. Beim 29:21 (16:7) über die PSV Recklinghausen II feierte die Mannschaft von Trainer Eberhard Metz den 14. Saisonsieg im 15. Spiel. Vorausgesetzt, Verfolger Westfalia Scherlebeck, vergangene Woche im Duell mit dem VfL unterlegen, schlägt am Sonntag den TuS Hattingen III, beträgt der Vorsprung weiter drei Zähler.

Gastgeber brechen nach Pausenführung ein

VfL Hüls gewinnt Kreisliga-Topspiel bei Westfalia Scherlebeck

Der VfL Hüls hat seinen Vorsprung in der Handball-Kreisliga durch einen 27:22-Sieg bei Verfolger Westfalia Scherlebeck auf drei Punkte vergrößert. Dabei erwischten die Gastgeber den besseren tag, führten zur Pause mit 15:12. Nach Wiederbeginn aber schlichen sich viele Fehler ins Scherlebecker Spiel ein, der VfL machte angetrieben vom immer stärker werdenden Torhüter Felix Kluck Druck. Nach 52 Minuten glichen die Hülser zum 21:21 aus, was quasi die Vorentscheidung bedeutete.

Handball-Kreispokal

SG Suderwich will Favoriten ärgern

Die Kreisliga-Handballer der SG Suderwich beschwören die eigenen Pokalgesetze. Die Mannschaft von Trainer Alexander Gerdes empfängt am Donnerstag (16. Januar) in der dritten Kreispokal-Runde den Verbandslisten TuS Hattingen. Anwurf ist um 19: 30 Uhr in der Helmut-Pardon-Halle (Lülfstraße).

Handball

Westfalia Scherlebeck gewinnt Kreisliga-Spitzenspiel mit 27:18

Weiter im Rennen um den Kreisliga-Titel bleiben die Handballer von Westfalia Scherlebeck. Der Tabellenzweite wies den Liga-Dritten TuS Ickern mit 27:18 (12:9) in die Schranken. Damit liegen die Schützlinge von Stephan Schlechter einen Zähler hinter Spitzenreiter VfL Hüls. Sein Debüt krönte Rückkehrer Tim Krause - zuletzt beim VfL Gladbeck - mit zehn Treffern.

Handball

Westfalia Scherlebeck gewinnt das Kreisliga-Derby

Die Kreisliga-Handballer von Westfalia Scherlebeck haben das Stadtderby gegen den SV Westerholt II mit 27:23 (14:8) für sich entschieden. Die Gastgeber von Trainer Stephan Schlechter profitierten dabei von einem Traumstart: Scherlebeck führte mit 11:1 (18.). Diesen Vorsprung behauptete der Tabellenzweite souverän ins Ziel, wenngleich der SVW II zwischenzeitlich bis auf zwei Tore herankam - 18:20 (46.).

Kreisliga-Derby

Der Waltroper HV ist gegen den Spitzenreiter chancenlos

Die Handballer des Waltroper HV haben das Kreisliga-Derby gegen den VfL Hüls deutlich verloren. Schon zur Pause lagen die Gastgeber, die jetzt Neunter sind, mit 7:16 zurück. Am Ende setzte sich der Tabellenführer gar auf 30:12 ab. WHV-Trainer Björn Peters kritisierte vor allem einen Umstand: "Die zuletzt so hochgelobte Einstellung fehlte heute."