slider

Fußball
TuS Haltern zieht sich aus der Regionalliga zurück

TuS Haltern wird in der kommenden Saison in der Oberliga Westfalen antreten. Wie der Verein am Montag, 6. Juli, mitteilt, verzichtet er auf eine weitere Saison in der Regionalliga West. Die hatte der Verein nach dem Abbruch im März gehalten. Als einen Grund führt der Verein die Vielzahl an Spielen an, die gedroht hätten: 22 Vereine haben die Regionalliga-Lizenz erhalten. Mehrere englische Wochen hätten gedroht - das ist "Profifußball", wie der Klub mitteilt, und damit nicht zu stemmen.
06. Juli
slider

Fußball
TuS 05 Sinsen holt Mirko Grieß

Fußball-Westfalenligist TuS 05 Sinsen hat sich noch einmal verstärkt. Trainer Michael Schrank bestätigt den Wechsel von Mirko Grieß vom VfB Hüls zum Marler Nachbarn. In der angebrochenen Corona-Saison hat der 31-jährige Angreifer acht Treffer für den Bezirksligisten erzielt.
05. Juli
slider

Fußball
Regionalliga-Lizenz für TuS Haltern

TuS Haltern hat die Lizenz für die Regionalliga West erhalten - allerdings unter Auflagen. Wie der Westdeutsche Fußballverband mitteilt, hätten 22 Vereine die Zulassung für die Regionalliga West erhalten. Ob Haltern wirklich in der viertklassigen Liga starten wird, bleibt indes offen. Der Verein hatte in der jüngeren Vergangenheit einen Rückzug in die Oberliga Westfalen in Betracht gezogen. Ein Grund: Die Auflagen für die Regionalliga (u.a. Anbringung eines Flutlichts in der Stausee-Kampfbahn).
02. Juli
slider

Kreispokal
Hängepartien folgen in der Vorbereitung auf die Saison 2020/21

Fußballer starten in Kürze in die Vorbereitung auf die Saison 2020/21. Eine Entscheidung aus der abgebrochenen Corona-Spielzeit steht jedoch noch aus, und zwar im Kreispokal. Die noch ausstehenden Halbfinalspiele zwischen dem FC Marl und TuS Haltern sowie der Spvgg. Erkenschwick und dem SV Schermbeck und die nachfolgenden Finalspiele sollen in der Saisonvorbereitung an einem Wochenende ausgetragen werden. Ein genauer Termin steht noch aus.
26. Juni
slider

Fußball
Verband erlaubt ab sofort wieder Testspiele

Ab sofort sind in Nordrhein-Westfalen wieder Testspiele im Fußball möglich. Das meldet der Westdeutsche Fußballverband (WDFV), dem auch der westfälische Fußball- und Leichtathletikverband angeschlossen ist. Vereine müssen dabei aber strikte Vorgaben einhalten: So dürfen sich im Innenraum insgesamt nicht mehr als 30 Personen befinden, maximal 100 Zuschauer sind zu den Spielen zugelassen. Alle Beteiligten müssen sich an die bekannten Hygienerichtlinien halten, der Heimverein ein Konzept vorlegen.
23. Juni
slider

Handball
Bis Sonntag sind die Vereine am Zug

Im westfälischen Handball soll es im Oktober wieder losgehen. Die Klubs in den höheren Klassen von der Oberliga bis zur Landesliga entscheiden über zwei Varianten des Spielbetriebs: Vollbesetzte Ligen oder kleinere Staffeln mit weniger Spieltagen? HSC Haltern-Sythen, PSV Recklinghausen, FC Erkenschwick oder SV Westerholt haben sich noch nicht festgelegt. Bis Sonntag müssen die Vereine ihr Votum abgeben. In der kommenden Woche will der Verband dann das Ergebnis präsentieren.
19. Juni
Fußball
Regionalliga, Oberliga, Westfalenliga, Landesliga, Bezirksliga, Kreisliga A, Kreisliga B, Frauenfußball, Allgemein
Fußball
Westfalenliga, Bezirksliga
Fußball
Regionalliga, Oberliga, Allgemein
Kreispokal
Allgemein
Fußball
Regionalliga, Oberliga, Westfalenliga, Landesliga, Bezirksliga, Kreisliga A, Kreisliga B, Frauenfußball, Allgemein
Handball
Allgemein

Lesen Sie dieNeuesten Artikel

Oberliga

Basketball-Oberliga

Citybaskets Damen II zum dritten Mal in Folge Meister

Der Westdeutsche Basketball-Verband hat Fakten geschaffen und den Spielbetrieb eingestellt. Im Seniorenbereich sind die Tabellen des letzten ausgetragenen Spieltages als verbindliche Abschlusstabelle zu sehen. Das bedeutet für die Damen II von Citybasket Recklinghausen, dass sie zum dritten Mal in Folge Oberliga-Meister geworden sind. In die Regionalliga steigt die Mannschaft von Burim Gashi aber nicht auf, weil die Damen I in dieser Spielklasse auf Korbjagd gehen.
Oberliga, Allgemein

Basketball-Oberliga

GV Waltrop verliert Spitzenspiel beim UBC Münster II

Mit großen Hoffnungen waren die Basketballer des GV Waltrop mit Sven Wemhoff (Foto) zum Spitzenspiel der Oberliga zum UBC Münster II gereist. Mit einem Sieg hätten die Waltroper die Tabellenspitze übernommen. In der Endphase des Spiels war noch alles möglich, doch beim Stande von 66:68 landete ein Wurfversuch des GV nicht in der Reuse. So zog der Gastgeber auf 70:66 davon. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch bis zum Ende.
Oberliga, Allgemein

Basketball-Oberliga

GV Waltrop macht es dreistellig

Auf den Punkt topfit präsentierte sich der Basketball-Oberligist GV Waltrop am Samstag im Heimspiel gegen TV Ibbenbüren II. Das Team von Trainer Dejan Petrov feierte im Sportzentrum Nord einen richtigen Kantersieg. Mit 110:69 (16:11, 34:22, 29:19, 38:17) wurden die Gäste förmlich deklassiert. "Das erste Viertel war noch da um zu sehen, wo wir stehen. In der restlichen Spielzeit haben wir es dann gezeigt", freute sich Coach Petrov über die Glanzvorstellung seiner Mannschaft.
Oberliga

Basketball

GV Waltrop am Samstag mit komplettem Kader nach Herford

Als ein richtungsweisendes Spiel bezeichnet Dejan Petrov, Trainer der Basketballer des GV Waltrop, die Oberligapartie am Samstag (17 Uhr) bei der BBG Herford II. Beide Teams stehen mit jeweils einer Niederlage gemeinsam mit dem UBC Münster II punktgleich an der Tabellenspitze. An das Hinspiel hat Petrov keine guten Erinnerungen. Mit 105:82 gewannen die Herforder die Partie. Aber: Damals fehlte die halbe Mannschaft. Diesmal ist der Kader komplett.
Oberliga

Basketball-Oberliga

GV Waltrop knackt gegen Schalke die 100er-Marke

Die GV-Basketballer haben erstmals in dieser Oberliga-Saison die 100-Punkte-Marke geknackt. Der Tabellenführer schlug den Vorletzten FC Schalke 04 II mit 110:69. Nach schleppendem Beginn sorgten die Waltroper schnell für klare Verhältnisse und führten bereits in der 25. Minute mit 30 Punkten. Zähler Nummer 100 gelang Sven Wemhoff mit einem Freiwurf.
Oberliga

Basketball

Löwen-Reserve landet ersten Oberliga-Erfolg

Bis zum achten Spieltag mussten die Basketballer der Hertener Löwen II warten, um den ersten Oberliga-Sieg einzufahren. Die Schützlinge von Christian Koslowsky schlugen den Tabellenvierten RC Borken-Hoxfeld mit 80:75. Dabei hatten die Hausherren zwischenzeitlich sogar mit 17:43 zurückgelegen, bogen die Partie aber noch um. Überragend bei den Löwen: David Verhülsdonk mit 38 Punkten.
Oberliga, Allgemein

Badminton

TV Datteln 2 will den Abstiegsplatz verlassen

Im Kellerduell der Badminton-Landesliga erwartet die zweite Mannschaft des TV Datteln 09 am Samstagabend (18.30 Uhr) in der Sporthalle Hagem den DSC Kaiserberg 2. Die Dattelner rangieren auf dem vorletzten, dem ersten Abstiegsplatz, der DSC 2 liegt mit nur einem Punkt Vorsprung auf dem drittletzten Rang. "Kaiserberg stellt - wenn sie die Bestbesetzung aufbieten können - eine starke Mannschaft, die zu Unrecht dort unten steht", sagt Dattelns Trainer Thorsten Kunkel. Sein Team ist komplett.

Aktuelle Sport-NachrichtenImmer & Überall

Nutzen Sie die VestSport-App auf Ihrem Smartphone

Lesen SieWeitere Artikel